20. April 2019 10:51:56
Navigation
· Start
· Downloads
· Forum
· Links
· Schreib mir
· Foto Gallerie
· Suchen
· FAQ
Mitglieder Online
· Gäste Online: 2

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 118
· Neuestes Mitglied: fenja
Foren Themen
Neueste Themen
· Sammelbestellung Fre...
· Anlage mit dem Raspb...
· Solaranlage mit Batt...
· Geklaut in Freiburg
· Sonstige Einkäufe
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt
Neueste Artikel
Keine Artikel verfügbar
Teamspeak 3
Herrenberg - 24-Jähriger von Personengruppe attackiert
NewsDas Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, sucht Zeugen, die am Sonntag gegen 01:10 Uhr eine Auseinandersetzung in Herrenberg beobachtet haben. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein alkoholisierter 24-Jähriger zu Fuß entlang der Bahnhofstraße unterwegs und wurde dort auf Höhe einer Gaststätte/Bäckerei von einer vier- bis fünfköpfigen Personengruppe attackiert. Der 24-Jährige bekam vermutlich mehrere Faustschläge gegen den Kopf und stürzte daraufhin zu Boden. Als der 24-Jährige wieder stand, wehrte er sich gegen den Angriff und die Täter machten sich anschließend aus dem Staub. Bei ihnen soll es sich um Männer mit südländischem Aussehen handeln. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch hinzugerufene Polizeikräfte blieb ohne Erfolg.
Waldshut-Tiengen - Jugendliche durch unbekannten Mann betatscht
NewsAm Freitagmorgen hat ein unbekannter Mann in Waldshut eine junge Frau betatscht. Die Polizei sucht nach dem Täter und bittet um Hinweise. Die junge Frau war zu Fuß in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie gegen 08:55 Uhr die Unterführung in der Waldtorstraße passierte. Dort wurde sie plötzlich von einem Unbekannten gepackt und gegen die Wand der Unterführung gedrückt. Dabei wurde sie von dem Mann über ihrer Bekleidung betatscht. Die Frau konnte ihn wegstoßen und rannte in Richtung Innenstadt davon. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: größer als 1,60 cm, kräftige Statur, dunkler Teint. Er trug eine blaue Winterjacke. Vermutlich dürfte der Täter die Unterführung in die entgegensetzte Richtung als die flüchtende Frau verlassen haben, also in Richtung Arbeitsamt/Hochrheinsporthalle. Wem der Mann aufgefallen ist und wer sonstige Hinweise zum Täter geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen (Kontakt 07741 8316-0) zu melden.
Kornwestheim: 21-Jähriger sitzt nach gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft
NewsEin 21 Jahre alter Mann sitzt seit Freitagnachmittag in Untersuchungshaft, weil er einen 24-Jährigen mit einem Stichwerkzeug verletzt haben soll. Warum die beiden Männer aneinander gerieten, konnte bislang nicht geklärt werden. Sie hatten sich vergangenen Dienstag gegen 21.40 Uhr im Bereich des Bahnhofs in Kornwestheim getroffen und wohl sofort heftig zu streiten begonnen. Im Zuge dessen soll der Tatverdächtige den 24-Jährigen verletzt haben und im Anschluss mit einem Taxi geflüchtet sein. Die Verletzung mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Zeitgleich nahm das Polizeirevier Kornwestheim die Ermittlungen auf. Zunächst musste der Tatverdächtige identifiziert werden, da dem Opfer lediglich ein Vorname des 21-Jährigen bekannt war. Dies zog umfangreiche Ermittlungen nach sich, die jedoch erfolgreich verliefen. Am Freitag gingen dann Hinweise bei der Polizei ein, dass sich der Tatverdächtige erneut in Kornwestheim aufhalten würde. Mehrere Streifenwagenbesatzungen fahndeten hierauf nach dem Mann, der kurz nach 11.00 Uhr am Bahnhof festgestellt werden konnte. Zunächst ergriff er wieder die Flucht. Mutmaßlich aufgrund des hohen Fahndungsdrucks meldete sich der 21-Jährige jedoch wenig später telefonisch beim Polizeirevier Kornwestheim und teilte seinen Aufenthaltsort mit. Er wartete im Bereich eines Discounters in der Bahnhofstraße auf die Polizei und ließ sich schließlich widerstandlos, vorläufig festnehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart erfolgte noch am Freitagnachmittag die richterliche Vorführung. Der zuständige Haftrichter erließ einen Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 21 Jahre alten Syrer, der derzeit keinen festen Wohnsitz hat, setzte diesen in Vollzug und wies den Tatverdächtigen in eine Justizvollzugsanstalt ein.
Freiburg - Wohnungseinbrüche im Stadtgebiet
NewsSich gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung verschafft haben unbekannte Täter zwischen Dienstag, 15.01.2019, 10.30 Uhr, und Freitag, 18.01.2019, 19 Uhr in der Andreas-Hofer-Straße in Freiburg-St. Georgen. Der Diebstahlschaden wird auf rund 1.700 Euro geschätzt.
Im Stadtteil Betzenhausen kam es zwischen Freitag, 18.01.2019, 10 Uhr und Sonntag, 20.01.2019, 16.30 Uhr, zu einem Wohnungseinbruch im Schongauerweg. Die unbekannten Täter entwendeten unter anderem Schmuck im Wert von rund 500 Euro.
Ein weiterer Wohnungseinbruch ereignete sich im Stadtteil Wiehre. Nach aktuellem Ermittlungsstand gelangten die unbekannten Täter am Sonntag, 20.01.2019, in eine Wohnung in der Schlierbergstraße. Über mögliches Diebesgut ist bislang nichts bekannt.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761-882-5777 zu melden.
Freiburg - Einbruch
NewsIn eine Wohnung in der Straße "Kirchenwinkel" in Gundelfingen eingedrungen sind unbekannte Täter am Samstag, 19.01.2019, zwischen 17.35 Uhr und 20 Uhr. Es wurden Bargeld und Wertgegenstände im Wert von rund 900 Euro entwendet.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761-882-5777 zu melden.
Stuttgart - Mehrere Personen bei Auseinandersetzung verletzt
NewsBei einer Auseinandersetzung zwischen 15 bis 20 Personen sind in der Nacht zum Sonntag (20.01.2019) am Wilhelmsplatz mindestens drei Personen verletzt worden. Zeugen riefen gegen 00.30 Uhr die Polizei und teilten mit, dass sich am Wilhelmsplatz 15 bis 20 Personen geschlagen hätten und nun flüchten würden. Mehrere Streifenbesatzungen fahndeten daraufhin nach den Tatverdächtigen und nahmen einen 26 Jahre alten Mann fest. Drei weitere Männer im Alter von 25, 27 und 30 Jahren trafen die Beamten in der Nähe des Tatortes an. Sie hatten Verletzungen, Rettungskräfte kümmerten sich um sie und brachten sie in Krankenhäuser. Nach ersten Ermittlungen hatte der 26-Jährige dem 30 Jahre alten Verletzten offenbar den Zutritt zu einer Gaststätte an der Bahnhofstraße verweigert. Kurz darauf kam es dann zu der Auseinandersetzung. Der 26-Jährige Iraker wurde am Sonntag mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903600 beim Polizeirevier 6 Martin-Luther-Straße zu melden.
Weissach im Tal - Fahrrad gewaltsam entwendet
NewsEin 12-jähriger Radfahrer fuhr am Freitag am Aichholzhof auf dem Fußweg entlang der Weissach. Kurz nach einer Unterführung beim Aichholzhof begegnete er zwei Jugendlichen, die ihm den Weg versperrten. Nachdem der Junge angehalten hatte, sollte er sein Fahrrad an die Jugendliche herausgeben. Bevor der 12-jährige Junge weiterfahren konnte, um der Situation zu entkommen, schlug einer der Jugendlichen dem Kleineren ins Gesicht und entwendete das Fahrrad. Die beiden Tatgenossen flüchteten daraufhin. Von den Dieben liegt folgende Beschreibung vor:
Person 1: 17- 18 Jahre, schwarze Haare, 170 175 groß, Auffälliger Nike-Pulli mit schwarzen Längstreifen am Arm, Aufschrift hinten "Just do it", schwarze Jogginghose, schwarze Turnschuhe, sprach deutsch, dunkler Teint.
Täter2: 15-16 Jahre, 160 165 groß, dunkler Teint, schwarze kurze Haare mit mehreren blonden Strähnen, schwarze Bomberjacke, am linken Oberarm ein Reißverschluss und rote Abzeichen.
Muggensturm - Von vier Personen geschlagen
NewsOpfer eine Körperverletzung wurde am Sonntag gegen 15:30 Uhr ein 34-Jähriger. Der Mann befuhr mit seinem VW die Bahnhofstraße, als eine Personengruppe offenbar mehrfach auf die Fahrbahn lief und seine Weiterfahrt damit verhinderten. Als der VW-Fahrer ausstieg und die Personen darauf ansprach, wurde er wohl durch vier noch unbekannte Personen dieser Gruppe geschlagen. Die Beamten des Polizeipostens Kuppenheim haben die Ermittlungen aufgenommen.
Karlsruhe - Drogenfund in Gaststätte
NewsAufgrund eines Hinweises wurden verschiedene Personenkontrollen in einer Karlsruher Gaststätte durchgeführt. Im Rahmen der Kontrollen konnten einige Kleinmengen an Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt werden.
Beamte des Polizeirevier Marktplatz' führten am Samstagabend gegen 22 Uhr eine Kontrolle in einer Karlsruher Gaststätte, in der Kappelenstraße, durch. Hier erhärtete sich der Verdacht gegen vier Beschuldigte im Alter zwischen 22 und 31 Jahren wegen Besitzes von Betäubungsmitteln. Da auch hinter der Theke zum wiederholten Mal Betäubungsmittel gefunden wurden und der Verdacht der Schwarzarbeit besteht, wurden gewerberechtliche Ermittlungen eingeleitet.
Weil am Rhein - Italiener wird zum Syrer
NewsDie Kontrolle eines Fernreisebusses am Autobahngrenzübergang Rheinfelden wurde am Montagmittag einem jungen Mann aus Syrien zum Verhängnis. Dieser wies sich Zollbeamten gegenüber mit einer italienischen Identitätskarte aus. Diese war jedoch, wie die Zollbeamten feststellten, totalgefälscht. Der junge Mann wurde der Bundespolizei übergeben.
Schnell wurde aus dem Italiener ein syrischer Staatsbürger. Die Bundespolizei konnte auch den Reiseweg des Mannes nachverfolgen. Wie sich später herausstellte, hatte der Mann das Falsifikat in Griechenland für 5000 Euro erworben.
Der 20-Jährige trug ein Asylbegehren vor. Mit Anzeigen wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz und Urkundenfälschung wurde der Mann an die Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber nach Karlsruhe verwiesen. Die totalgefälschte italienische Identitätskarte wurde durch die Bundespolizei sichergestellt.
Freiburg - Einbruch
NewsWährend die Bewohner im Urlaub waren, wurde in ihre Wohnung in der Sternwaldstraße eingebrochen. Die Wohnung wurde am 13.01. am Vormittag verlassen. Bei der Rückkehr am 17.01.2019, um 21:30 Uhr, wurde der Einbruch festgestellt. Der Einbrecher hatte den Rollladen nach oben geschoben und eine Balkontür gewaltsam geöffnet. Zum Diebesgut liegen noch keine Informationen vor.
Freiburg - Einbruch
NewsAm Freitag, 18.01.2019, drang ein Unbekannter in der Zeit von 17:45 - 18:45 Uhr, über die zuvor verschlossen gewesene Balkontür einer Hochparterrewohnung in der Kartäuserstraße in die Wohnräume ein und entwendete dort Bargeld. Die Bewohner waren zur Tatzeit zu Hause, bemerkten den Eindringling jedoch nicht.
Freiburg - Einbruch
NewsDer Einbruch ereignete sich am Donnerstag, 17.01.2019, gegen 13:30 Uhr in der Komturstraße. Während die Bewohner schliefen, gelang der Einbrecher über eine gekippte Balkontüre in den Wohnraum. Dort wurden elektronische Geräte und ein Geldbeutel entwendet.
Stuttgart - Zwei Personen überfallen
NewsEin bislang unbekannter Mann hat am Freitag (18.01.2019) gegen 21.30 Uhr einen 19-Jährigen und seinen 16-jährigen Begleiter in einer Grünanlage am "Bopser" überfallen. Der Täter würgte zunächst den 19-Jährigen und forderte die Herausgabe dessen Mobiltelefons. Als sich dieser weigerte, erhielt er einen Kopfstoß. Anschließend entriss er dem Jüngeren einen Turnbeutel, in dem sich eine Musikbox im Wert von zirka 100 Euro befand und flüchtete in unbekannte Richtung. Der Räuber wird als 20 - 25 jährig, zirka 190 Zentimeter groß und dunkelhäutig beschrieben. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose und Jacke, dunkler Wollmütze und sprach akzentfreies Deutsch. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.
Karlsruhe - Zahlung ersetzt Haftstrafe
NewsEin 30-jähriger Pakistaner konnte gestern knapp einer 20 tägigen Freiheitsstrafe entgehen. Der Mann wurde durch die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wegen Betrugs ausgeschrieben. Das Amtsgericht Karlsruhe verurteilte ihn zuvor zu einer Geldstrafe in Höhe von 200 Euro. Beamte der Bundespolizei Karlsruhe konnten den Mann an seinem Arbeitsplatz, einem Dönerladen in Ettlingen, antreffen. Er konnte die geforderte Strafe zahlen und damit der Ersatzfreiheitsstrafe entgehen.
Korntal-Münchingen - Raub auf dem Friedhof
NewsEin bislang unbekannter Täter überfiel in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einen 35-Jährigen im Stadtteil Münchingen. Die beiden waren über eine Internetplattform in Kontakt gekommen und hatten sich zu einem Treffen auf dem Münchinger Friedhof verabredet.
Sie trafen sich um 23.15 Uhr auf der Ostseite des Friedhofes entlang der Korntaler Straße und unterhielten sich, ehe der Täter den 35-Jährigen plötzlich attackiert haben soll. Das Opfer verlor daraufhin das Bewusstsein. Diesen Zustand nutzte der Täter vermutlich aus, um dessen Wertgegenstände zu entwenden und die Flucht zu ergreifen.
Der 35-Jährige erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine Wertsachen konnten noch auf dem Friedhofsgelände wieder aufgefunden werden.
Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 19 Jahre alten Mann, der circa 1,85 m groß ist und eine sportlich-schlanke Figur hat. Bekleidet war er mit einer grauen Jogginghose und einer Kopfbedeckung, unter welcher dunkle Haare zum Vorschein kamen. Darüber hinaus sprach er deutsch mit Akzent. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07031/13-00, bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und/oder Hinweise zu dem Gesuchten geben können, sich zu melden.
Heilbronn - Festnahme aufgrund Fernbleibens an Gerichtsverhandlung
NewsBeamte des Bundespolizeireviers Heilbronn haben am Mittwochmittag (16.01.2019) gegen 12:45 Uhr einen 22-Jährigen im Heilbronner Hauptbahnhof festgenommen. Die Bundespolizisten überprüften die Identität des gambischen Staatsangehörigen im Rahmen einer Personenkontrolle. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann unentschuldigt bei einer gegen ihn erhobenen Hauptverhandlung fernblieb. Anfang Januar dieses Jahres sollte die Anklage gegen den 22-Jährigen u.a. wegen Diebstahlsdelikten und Körperverletzung vor dem Amtsgericht Heilbronn verhandelt werden. Auf Antrag des Amtsgerichts wurde der im Landkreis Heilbronn wohnende 22-Jährige am Mittwochnachmittag (16.01.2019) einem zuständigen Richter vorgeführt, der den Haftbefehl in Vollzug setzte. Bundespolizisten brachten den Mann anschließend in eine Justizvollzugsanstalt.
Östringen - Raubüberfall auf Spielhalle
NewsAm Freitagabend betrat gegen 19:25 Uhr ein maskierter Täter ein Spielcasino in der Hauptstraße in Östringen und schlug unvermittelt mit einer mitgeführten Axt auf den Tresen. Zeitgleich forderte er vom 33-jährigen Angestellten Bargeld. Zur Untermauerung seiner Forderung schlug er noch mehrmals mit seiner Axt auf den Tresen. Nachdem der Geschädigte dem Täter das Bargeld ausgehändigt hatte verließ dieser die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Während des Überfalls konnten sich zwei anwesende Zeugen auf die Toilette flüchten und einschließen. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: 180-185 cm groß, sehr schlank, bekleidet mit schwarzer Jacke und dunkler Hose, maskiert mit schwarzer Sturmhaube. Der Täter sprach mit südländischem Akzent. Zeugen oder Personen, welche Angaben zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminalpolizei Karlsruhe unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.
Stuttgart - Versuchte räuberische Erpressung
NewsAm Samstag (12.01.2019) wurde ein 21-Jähriger gegen 01.30 Uhr in der Schulstraße von einem anderen Mann am Jackenkragen festgehalten und zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Als er dies verweigerte, schlug ihm der Täter mit der Faust auf die Nase. Danach gelang es dem Opfer, sich zu befreien und wegzurennen. Im Rahmen der Fahndung wurde ein 19-jähriger Tatverdächtiger festgenommen. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.
Stuttgart - Vor Kontrolle geflüchtet
NewsPolizeibeamte haben am Mittwochnachmittag (09.01.2019) einen 34 Jahre alten mutmaßlichen Drogendealer festgenommen, der zuvor vor einer Kontrolle in der Aldinger Straße geflüchtet war. Die Beamten wollten den BMW des 34-Jährigen gegen 15.30 Uhr in der Mönchfeldstraße kontrollieren. Der Fahrer ignorierte jedoch die Haltezeichen und flüchtete mit seinem Wagen und deutlich überhöhter Geschwindigkeit über die Aldinger Straße Richtung Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg). Hierbei überholte er mehrere Fahrzeuge und gefährdete offenbar auch entgegenkommende Verkehrsteilnehmer. Kurz vor Remseck bog er nach links in einen Feldweg ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Anschließend flüchtete der 34-Jährige zu Fuß weiter, wurde jedoch von den Beamten eingeholt und festgenommen. Währenddessen beobachtete ein zufällig privat vorbeikommender Polizeibeamter, wie die noch im Fluchtfahrzeug befindliche Lebensgefährtin des 34-Jährigen einen Rucksack im Gebüsch versteckte. Bei der Nachschau entdeckten die Beamten im Rucksack rund ein Kilogramm Marihuana. Der 34-jährige bosnisch-herzegowinische Staatsangehörige wurde am Donnerstag (10.01.2019) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt. Die Beamten der Verkehrspolizei Ludwigsburg bitten Zeugen und Geschädigte der Straßenverkehrsgefährdung, sich unter der Rufnummer +4971168690 zu melden.
Pforzheim - Betrunkener fährt mit Rettungswagen davon
NewsWährend ein dreiköpfiges Rettungsteam am Dienstagnachmittag gegen 13.30 Uhr in der Pforzheimer Luisenstraße im Behandlungsbereich ihres Einsatzfahrzeuges mit laufendem Blaulicht einen Notfallpatienten behandelte, stieg ein volltrunkener 41-Jähriger in die Fahrerkabine und fuhr davon. Nach einer Strecke von etwa 300 Metern gelang es den Notfallsanitätern in der Durlacher Straße über ein Verbindungsfenster zum Führerhaus, den Mann zum Anhalten zu bewegen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Unterdessen hatte der Betrunkene bereits einen Baum gestreift und dabei einen Außenspiegel des Rettungswagens beschädigt. Ein Sanitäter wurde offenbar beim Griff durch das Verbindungsfenster leicht verletzt. Gerade aufgrund des umsichtigen und beherzten Eingreifens des Rettungsteams konnte wohl Schlimmeres verhindert werden und es kam ansonsten glücklicherweise niemand weiteres zu Schaden.
Die Polizei eilte mit insgesamt fünf Streifenfahrzeugen zu der Örtlichkeit und nahm den aus Polen stammenden, bislang polizeilich unbescholtenen Mann in Gewahrsam. Ein Alkoholtest war aufgrund seines Zustandes nicht möglich. Ihm wurde anschließend eine Blutprobe entnommen.
Neben den hinzugeeilten Polizeibeamten mussten zur Versorgung des Patienten ein Notarzt und ein weiteres Rettungsteam hinzugezogen werden.
Der 41-Jährige wird sich nun zumindest wegen dem Tatbestand der unbefugten Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs beziehungsweise versuchtem Diebstahl, Straßenverkehrsgefährdung in Verbindung mit Trunkenheit im Verkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Ob noch weitere Straftaten vorwerfbar sind, wird derzeit noch geprüft.
Karlsruhe - Handtasche geraubt
NewsOpfer eines Handtaschenraubes wurde am Donnerstagabend eine 84 Jahre alte Frau in der Humboldtstraße. Die Dame war gegen 19.40 Uhr mit der Straßenbahn von der Karlsruher Innenstadt zur Straßenbahnhaltestelle Tullastraße unterwegs. Anschließend begab sie sich zu Fuß in die Humboldtstraße, wo ihr von hinten die über die Schulter getragene Handtasche geraubt wurde. Der männliche Täter flüchtete mit der Tasche in unbekannte Richtung. Die Dame wurde bei der Tatausführung nicht verletzt. In der dunklen Handtasche befanden sich ein kleiner Bargeldbetrag und persönliche Gegenstände der Geschädigten. Bei dem Täter soll es sich um eine männliche Person mit nordafrikanischem Aussehen gehandelt haben, zwischen 20 bis 30 Jahre alt, etwa 175 cm groß, bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Karlsruhe unter Tel.: 0721/666-5555 zu melden.
Mannheim - Jugendliche angesprochen und Penis gezeigt
NewsAm Montag gegen 22 Uhr lief eine 17-Jährige mit ihrem Hund spazieren.
In der Plankenhofpassage im Quadrat P6 wurde sie von einem bislang unbekannten Mann angesprochen, worauf sie eine abwertende Handbewegung in dessen Richtung machte. Daraufhin machte der Mann in englischer Sprache auf seinen Penis aufmerksam und zeigte diesen der Jugendlichen.
Danach entfernte sich der Unbekannte in Richtung eines Baumarktes im Quadrat R 5.
Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:
ca. 165 cm groß, ca. 40 Jahre, südosteuropäisches Aussehen, dunkle mittellange Haare, braune Jacke mit Kapuze, führte eine rote TK Max Tüte mit sich.
Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0621 174 4444 zu melden.
Translate this site
©©
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Umfrage
Sind Politiker Marionetten der Finanzindustrie ?

Ja, klar.
Ja, klar.
100% [80 Stimmen]

Nein, überhaupt nicht.
Nein, überhaupt nicht.
0% [0 Stimmen]

Weiss nicht, mir egal.
Weiss nicht, mir egal.
0% [0 Stimmen]

Stimmen: 80
Du musst eingeloggt sein, um abstimmen zu können.
Gestartet: 23/01/2011 16:58
Shoutbox
Du musst dich einloggen, um eine Nachricht verfassen zu können.

axel-f
24-12-2014 09:23
smsnowsmilie

axel-f
24-12-2013 10:23
smtree schlittensmilie ccandle

axel-f
20-11-2013 22:39
brrr smsnowsmilie

Averall
14-11-2013 14:58
egal

axel-f
28-07-2013 12:28
sm_grillen

Averall
17-05-2013 19:15
sm046

Averall
07-04-2013 19:51
sm_rotfl

Averall
21-03-2013 17:29
auto_smiley ralley_smiley

Averall
21-03-2013 17:28
sm001

axel-f
24-01-2013 15:06
sm_headbang

axel-f
22-12-2012 15:06
sm_weihnachtsmann_aus_kamin sm_nikolaus

Averall
18-12-2012 18:14
smcm1

axel-f
10-12-2012 14:25
smsnowsmilie

Averall
09-12-2012 18:20
kakapferd

axel-f
09-12-2012 10:58
schlittensmiliechristmasdance

axel-f
08-12-2012 16:12
smsnowman

Susanne47
01-12-2012 13:41
boobs_jumping ccandle boobs_jumping sm098

Manu
23-10-2012 20:59
sm016

Manu
23-10-2012 20:57
sm099 sm099 sm098 sm097

Averall
23-10-2012 17:24
sm098

Manu
22-10-2012 21:27
sm099

Motte
22-09-2012 12:57
jetzt hat es funktioniert! Danke Axel Grin

Motte
22-09-2012 12:47
Servus Axel, jedesmal wenn ich den Download starten will kommt die Meldung: Authentisierung fehlgeschlagen Frown

pat
05-06-2012 13:26
war Hier/PaHi

axel-f
01-05-2012 12:22
sm011

Manu
29-04-2012 21:21
Sad Shock Angry sm014 sm_cat sm016 sm003 boobs_jumping sm052 sm041

Manu
29-04-2012 11:32
sm_dog

Manu
28-04-2012 22:12
Shock :sm024:

Manu
28-04-2012 22:12
sm_pfft.gif

axel-f
31-03-2012 10:33
sm041

reverend charlie
30-03-2012 18:13
auto_smiley

axel-f
13-03-2012 12:00
sm001

mike
13-03-2012 08:58
sm014

Averall
19-02-2012 20:44
sm_smiley

Averall
18-02-2012 18:10
sm_headbang

axel-f
18-02-2012 14:27
dancing_smiley auto_smiley

Infokrieg
17-01-2012 16:42
OK !!! :gun:

::drzook::
17-01-2012 14:34
grussgot ...finaly found your maps section.thx.

axel-f
31-12-2011 15:43
Guten Rutsch und viel Spass beim ballern !!! :gun:

bla
20-12-2011 09:27
sm004

Syndr0m Pk3
25-10-2011 16:51
gooocks :gun:

axel-f
06-10-2011 10:58
Hallöle sm001

Discoparty
05-10-2011 15:28
Hallo alle mit einander Shock

axel-f
04-10-2011 13:25
Hi sm007 sm014

TinyTony
04-10-2011 12:10
huhu Smile

axel-f
03-10-2011 14:02
sm014 Hi, Syndrom !

axel-f
26-09-2011 16:35
sm035

Thalassa
26-09-2011 15:09
hallöleeeeee ! leuteeee

axel-f
23-09-2011 16:26
sm014

Ghostwirter
23-09-2011 14:14
Haaaaaalloo. Smile

axel-f
20-09-2011 12:30
sm021

KleineLisa
20-09-2011 12:16
Mahlzeit alls mit einander

axel-f
17-09-2011 11:52
Hallo FussballTom ! Viel Spass. Grin

FussballTom
16-09-2011 15:56
Hallo an alle. Smile

King Knusper
13-08-2011 00:33
sm014

axel-f
09-08-2011 17:25
sm004

axel-f
07-08-2011 12:39
sm014 Hallo zusammen !!! Have Fun ! :gun:

King Knusper
07-08-2011 11:39
Hallo Smile sm014

axel-f
07-08-2011 11:06
sm007 Willkommen im Forum, Motte ! sm014

Motte
06-08-2011 22:40
sm014

susana-del-sagromonde
23-06-2011 11:34
sm_dog

pawo
01-05-2011 15:38
ich war auch hier sm007

fred
18-03-2011 19:33
sm021

monster
23-02-2011 02:31
sm014haha

Willy
04-02-2011 14:39
achso: der 0815fred ist im rosskopfforum feigeschalten. du bist abba ers der vierte nutzer axl...

389,766 eindeutige Besuche